Malen

Herstellung von Aquarellfarben | Kathleen Knauer


WOCHENEND-WERKSTATT zur Herstellung von Aquarellfarben

Strahlende, leuchtende Farben, eine hohe Lichtdurchlässigkeit, eine lockere Malweise und nur mit Wasser vermalt, das sind die Eigenschaften der Aquarellmalerei

Die Aquarellmalerei ist eine der ältesten Maltechniken überhaupt. Nicht nur im alten Ägypten benutze man diese Technik und malte mit Pigmenten und Wasser auf Papyrus, auch die Höhlenmalerei war schon ein Vorreiter der heutigen Aquarelltechnik.

Ihre hohe Leuchtkraft und zugleich ihre unverwechselbare Transparenz sind die charakteristischen Merkmale der Aquarellmalerei. Durch den wiederholten Farbauftrag der Lasuren ergeben sich optische Mischungen, die den Malgrund hindurchscheinen lassen.

Details: In einem Tages-Workshop gebe ich Euch einen Einblick in die Welt der Pigmente und zeige Euch, wie Ihr mit wenigen ausgewählten Zutaten eine Aquarellfarbe selbst herstellen könnt.

Gemeinsam fertigen wir die Aquarellfarbe aus hochwertigen Pigmenten der Firma Kremer-Pigmente und einem natürlichen Bindemittel.

Der Workshop beinhaltet eine theoretische Einführung in die Farbenherstellung und ist aufgeteilt in 2 Einheiten. Im praktischen Teil stellen wir die Aquarellfarbe auf eine einfache und traditionelle Weise selbst her. Dabei werden ausgewählte feinstgemahlene Pigmente mit Gummiarabikum gebunden.

Der Kurs eignet sich für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene. Die Inhalte werden durch eine kurze Einführung und praktische Übungen vermittelt.

 

Es stehen 10 Plätze zur Verfügung.

Das Material für die Herstellung der Aquarellfarbe ist inklusive.

Der Kurs startet ab 5 Anmeldungen.

  

Inklusive: Benutzung der zur Farbenherstellung benötigten Materialien von der Firma Kremer-Pigmente, die Du auch mitnehmen darfst. Du gehst am Ende mit 5 verschiedenen, selbst hergestellten Aquarellfarben nach Hause. Inklusive Snacks, Kaffee, Tee und Wasser.

(Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Rechnung wird erst kurz vor Kursbeginn gestellt)

Ist der Kurs schon belegt? Kein Problem, ich setze ich Dich gern auf die Warteliste.

 

Organisatorisches:

Teil 1: 

1. Begrüßung
2. Kurze theoretische Einführung in die Welt und Geschichte der Pigmente.
3. Herstellung von Pigmenten aus Farberden.
4. Herstellung eines Bindemittels aus Gummiarabikum
 

Brotzeit mit Snacks, Kaffee, Tee, Wasser

 Teil 2:

5. Herstellung von streichfertiger Farbe aus Pigment und Bindemittel
6. Abfüllen der Farben in Aquarellnäpfchen

WOCHENEND-WERKSTATT Aquarellfarben - 10. Dezember 2022 / Samstag, 10:00 - ca. 16:00 Uhr


Kursgebühr: 190,- € inkl. Material



Anmelden

Herstellung von Aquarellfarben












Die Anmeldung zu den Kursen ist nach Erhalt einer Anmeldebestätigung verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.

Sie können sich schriftlich oder per Email anmelden.

Der BBK kann wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall eines Dozenten oder aus anderen Gründen einen Kurs absagen. In diesem Fall werden geleistete Zahlungen erstattet.

Teilnehmende können durch schriftliche Erklärung von einem Kurs zurücktreten. Geht diese Erklärung dem BBK bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn zu, wird die bezahlte Gebühr abzgl. einer Bearbeitungspauschale in Höhe von EUR 5,– erstattet. Geht die Erklärung später als 7 Werktage vor Kursbeginn zu, ist eine Gebührenerstattung nicht möglich.

Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Verschulden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir, vorbehaltlich gesetzlicher Haftungsbeschränkungen (z.B. Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten; unerhebliche Pflichtverletzung), nur
(i) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und
(ii) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf). In diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Weitere Informationen über Werkstätten, Kurse und Kursleiter bekommen Sie
dienstags 17-20 Uhr, freitags 10–13 Uhr unter Telefon 0621/336 1 336.

Ebenso erfahren Sie hier alles über die Durchführung von Studientagen in den Werkstätten.


zur Datenschutzerklaerung






zurück